Baby Passfoto

Baby-PassfotoFür einen Pass oder ein Visum braucht auch ein Baby ein Passfoto. Seitdem ein „biometrisches“ Passfoto zur Pflicht wurde steht den Eltern eine schwierige Aufgabe bevor. Mit einem Passfoto fürs Baby sind oft auch Fotografen überfordert und vor allem dafür nicht ausgerüstet. Sollte das Foto den Vorschriften nicht entsprechen, so wird das von dem Beamten abgelehnt. Dabei gibt es einfach Tipps, wie man selber ein Baby Passfoto erstellen kann.
Es erfordert allerdings etwas Zeit, Geduld und Geschick von den Eltern. Wichtig zu wissen für das Baby Passfoto gelten weniger strenge Vorschriften, wie für andere. Für die Kinder bis fünf Jahre muss man folgendes beachten:


  • die Bildformat 35×45 mm
  • Frontalaufnahme
  • Schärfe
  • Kontrast
  • Ausleuchtung
  • Hintergrund
  • Fotoqualität

Bei Baby Passfoto braucht man nicht auf die Biometrie zu achten. Trotzdem muss es eine Frontalaufnahme sein. Auf keinen Fall darf man die Hand der Mutter auf dem Foto sehen. Das Bildformat 35 mm x 45 mm kann man bei jedem Onlineentwickler bestellen. Das Foto sollte scharf  und kontrastreich sein. Auf keinen Fall darf es Schatten auf dem Gesicht geben. Das Fotografieren mit Blitz ist nicht gut für die Babyaugen. Hintergrund sollte einfarbig sein und ohne Falten. Einfach das Baby auf dem weißen Lacken im Bett legen und etwas Buntes anziehen. Dann versuchen man mit der Kamera das Baby neugierig zu machen und dann das Baby Passfoto zu schissen. Am Ende kann man kostenlose Software verwenden und den letzten Schlief dem Foto verpassen. Es gibt viele gute kostenlose Passfoto Generatoren im Internet.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)