kein Stuhlgang

Essen ohne Ballaststoffe
Essen ohne Ballaststoffe

Für viele Frauen ist es ein Dauerthema keinen regelmäßigen Stuhlgang zu haben und dass nicht nur während der Schwangerschaft. Die Verstopfung in der Schwangerschaft wird oft durch den geänderten Hormonhaushalt verursacht.

Die Ursachen wieso Frauen keinen regelmäßigen Stuhlgang haben können sind sehr verschieden, neben der Schwangerschaft zählen auch dazu:

 

  1. falsche Ernährung
  2. wenig Bewegung
  3. Stress

Um die Beschwerden zu lindern, sollten die betroffenen Frauen viel ballaststoffreiche Nahrung zu sich nehmen, viel trinken und auch ausreichend Bewegung wie Jogging, Fahrradfahren oder ein Spaziergang. Von einer Verstopfung (medizinisch: Obstipation) geht man aus, wenn in drei Monaten weniger als drei Mal die Woche der Darm entleert wurde. Die betroffenen Frauen nicht nur, dass sie keinen Stuhlgang haben, auch noch begleiten die Obstipation weitere Beschwerden, wie Blähungen, Völlegefühl, Bauschmerzen oder auch Übelkeit.

Die Hausmittel helfen gut gegen die Verstopfung, morgens ein Glas Wasser auf den nüchternen Magen trinken. Oder die Ernährungsumstellung mit besonders viel Ballaststoffe. Sehr viele Ballaststoffe sind in Flohsamen, einfach zu normalen Müsli beimischen. Die Samen gibt es im Reformhaus oder in der Apotheke. Den ganzen Tag sollte man genügen trinken und einfach mal mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Die Treppe nehmen anstatt Aufzug ist auch gesünder. Nicht zu unterschätzen ist der Stress. Bei der Verstopfung hilft Yoga, Atemübungen oder ein Spaziergang an der frischen Luft, so werden die Stresshormone reduziert und der Darm kann sich bewegen und arbeiten. Auch genügend Zeit für das stille Örtchen einplanen, ganz ohne Zeitdruck. Auch gut bewerte sich einen regelmäßigen Rhythmus einzuführen zum Beispiel immer morgens oder abends das stille Örtchen aufsuchen.

Bei der chronischen Verstopfung, Schwangerschaft oder Diäten sollte man aber immer den Arzt konsultieren. Kein Stuhlgang haben kann wirklich das Leben sehr beeinträchtigen und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden.Die Hausmittel wie viele Früchte essen helfen gegen die Verstopfung gut, aber eine Ernährungsumstellung sollte langsam und behutsam vorgenommen werden.


 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)