Prepaid Anbieter in der Schweiz

In der Schweiz ringen drei große Mobilfunkanbieter um die Gunst der Kunden: Swisscom, Orange und Sunrise. Das schweizer Mobilfunknetz ist sehr gut ausgebaut und technisch auf den neuesten Stand. Es gibt auch mehrere kleinere Anbieter, die oft mit sehr interessanten Angeboten den Mobilfunkmarkt in Bewegung halten.
Da die Schweiz kein EU-Mitglied ist und sich deshalb auch nicht an die geplante EU-weite Abschaffung der Roaming-Entgelte halten muss, sind die Roaminggebühren dort höher, als innerhalb der EU. Wem als Student, als Tourist, oder beruflich in der Schweiz ein Aufenthalt bevorsteht, für den lohnt sich auf jeden Fall die Anschaffung einer Prepaidkarte. Mit der passenden Vorbereitung, findet man hier viele attraktive Angebote. Bevor man mit der Prepaidkarte in der Schweiz telefonieren kann, muss man sich registrieren lassen. Am besten Sie füllen gleich vor Ort, beim Kauf das entsprechende Formular aus und geben es umgehend dem Händler zurück. Prepaidkarten werden auch bei den Discountern COOP, Migros aber auch beim Aldi Suisse angeboten.

Angebot von Aldi Salute belegt oft die besten Plätze im Prepaid Vergleich in der Schweiz. Dieses Angebot vereint sehr gute Sprachqualität mit bestmöglicher Netzabdeckung. Nur die Internetkosten sind hoch. Wer also unterwegs mal schnell seine E-Mails lesen möchte, sollte besser auf den Anbieter Sunrise zurückgreifen. Für diesen Kundenkreis bietet Sunrise für 7,5 CHF pro Monat eine Internet Option. Inbegriffen ist ein Datentransfer von 250 MB pro Monat, eine Option die jeder Zeit gekündigt werden kann. Der aktuelle Verbrauch kann jederzeit bequem mit der Kurzwahl *136# abgefragt werden.


Die Prepaidkarte kann an jedem Kiosk oder per Internet aufgeladen werden. Ein besonders gutes Angebot für Leute, die ins Ausland anrufen, hat Lebara Mobile. Eine Minute nach Deutschland kostet hier nur ab 0,05 CHF. Die Firma bietet neuerdings auch eine Internetoption für 4,90 CHF inklusive Datentransfer von 120 MB. Ein genauer Vergleich der Prepaid Anbieter in der Schweiz ist dringend empfohlen. Nur so finden Sie das beste Angebot für sich heraus. Die Prepaidhandys sind in der Schweiz meist nur wenig subventioniert. Übrigens bei den Schweizern ist ein Handy ein Natel.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)